info@schwan-partner.de
Schwan & Partner | Beratung und Services im Sozialbereich

Kar­rie­re bei Schwan & Partner

Mit­ar­bei­ter-Bene­fits

Erfül­lung im Beruf errei­chen wir bei Schwan & Part­ner durch inter­es­san­te Auf­ga­ben, ein Gehalt, das das Leben in und um Mün­chen erschwing­lich macht, sowie ein freund­schaft­li­ches Betriebs­kli­ma. Aber wir bie­ten unse­ren Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern bei Schwan & Part­ner noch viel mehr!

Das erwar­tet Sie bei uns:

An unse­rem Fir­men­sitz in Ober­ha­ching hat jeder sei­nen eige­nen Arbeits­platz, den wir – soweit mög­lich – an den Bedürf­nis­sen des Mit­ar­bei­ten­den ori­en­tiert aus­stat­ten. Hun­de dür­fen ger­ne ins Büro mit­ge­bracht wer­den. Außer­dem besteht die Mög­lich­keit, mobil zu arbei­ten; wir  stel­len dafür die not­wen­di­ge tech­ni­sche Aus­stat­tung zur Ver­fü­gung. Eine fes­te Rege­lung gibt es nicht, wir set­zen hier auf Eigen­ver­ant­wor­tung der Mit­ar­bei­ter. Den­noch legen wir Wert auf regel­mä­ßi­ge Prä­senz im Büro, um die Kom­mu­ni­ka­ti­on, den Wis­sens­trans­fer und die sozia­len Kon­tak­te zu pflegen.

Wir sind an kei­nen Tarif gebun­den, son­dern ori­en­tie­ren uns bei den Ein­stiegs­ge­häl­tern am Markt und berück­sich­ti­gen dabei die jewei­li­ge fach­li­che Aus­bil­dung sowie Praxiserfahrung.

Zusätz­lich unter­stüt­zen wir beim Auf­bau einer pri­va­ten Alters­ver­sor­gung, die von uns bezu­schusst wird, und gewäh­ren monat­lich einen Ein­kaufs­gut­schein von der­zeit 50,00 EUR net­to.

Unse­re Büro­ar­beits­plät­ze sind ergo­no­misch aus­ge­stat­tet und wer­den an die indi­vi­du­el­len Bedürf­nis­se ange­passt. Zum sport­li­chen Aus­gleich haben wir im Haus ein voll aus­ge­stat­te­tes Fit­ness­stu­dio mit Kar­dio- und Kraft­ge­rä­ten, das die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter rund um die Uhr nut­zen kön­nen. Umklei­de- und Dusch­mög­lich­keit ist vorhanden.

Um den Kopf zwi­schen­durch wie­der frei­zu­be­kom­men, bie­tet sich eine Run­de am Tisch­ki­cker oder der Dart­schei­be an. Nach der Arbeit gehen wir auch ger­ne gemein­sam eine Run­de Joggen.

Ob stil­les oder sprit­zi­ges Was­ser, Cola mit oder ohne Zucker, Kaf­fee aus dem Voll­au­to­ma­ten oder ver­schie­de­ne Tees sind bei uns selbst­ver­ständ­lich und kos­ten­los. Natür­lich fin­den wir in unse­ren Küchen auch fri­sches Obst sowie Gum­mi­bär­chen oder Kek­se für zwischendurch.

Zum Mit­tag­essen bie­ten wir ein Ver­pfle­gungs­kon­zept mit Tief­kühl­me­nüs zum Selbst­kos­ten­preis an. Wir essen auch ger­ne gemein­sam Mit­tag: Eine gute Gele­gen­heit für einen Aus­tausch, bei dem es mal nicht nur um die Arbeit geht, son­dern auch Ideen für gemein­sa­me Unter­neh­mun­gen gebo­ren werden.

Wer wünscht sich nicht, sei­ne Arbeits­zeit nach sei­nen Bedürf­nis­sen zu gestal­ten? Wir sind grund­sätz­lich fle­xi­bel in der Zeit­ein­tei­lung – wich­tig ist uns dabei nur eine gewis­se Regel­mä­ßig­keit und Plan­bar­keit für Kun­den und Kol­le­gen. Dass dies nicht immer mög­lich ist und bei gewis­sen Pro­jek­ten mal ein Mehr an Arbeit anfällt, ist kein Geheim­nis. Über­stun­den wer­den bei uns in der Regel in Frei­zeit aus­ge­gli­chen oder auf Wunsch ausbezahlt.

Fla­che Hier­ar­chien sor­gen bei uns für direk­te Kom­mu­ni­ka­ti­on und kur­ze Ent­schei­dungs­we­ge. Durch regel­mä­ßi­ge Team­mee­tings wer­den alle Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen in das Tages­ge­schäft und die Pla­nun­gen eingebunden.

Arbeit ist nicht alles, des­sen sind wir uns bewusst. Uns ist es wich­tig, dass unse­ren Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern genug Zeit für Fami­lie, Frei­zeit und Hob­bies bleibt. Denn nur wer eine für sich aus­ge­gli­che­ne Balan­ce im Leben ver­wirk­li­chen kann, ist in allem was er tut – egal ob im Beruf oder pri­vat – moti­viert und erfolgreich.

30 Tage Urlaub bei einer 5‑Ta­ge-Woche sind garan­tiert, der 24.12. und der 31.12. sind zusätz­lich arbeitsfrei.

Wir arbei­ten nicht nur gut zusam­men, wir kön­nen auch gut zusam­men fei­ern. Bei unse­ren jähr­li­chen Betriebs­aus­flü­gen, auf dem Okto­ber­fest oder den Weih­nachts­fei­ern herrscht immer eine aus­ge­las­se­ne Stimmung.

Wir sind gut mit dem ÖPNV erreich­bar, unser Fir­men­sitz liegt nur ca. 8 Geh­mi­nu­ten vom S‑Bahnhof Dei­sen­ho­fen ent­fernt. Wer mit dem Pkw kommt, fin­det Park­plät­ze direkt am Haus. Eini­ge Park­plät­ze sind auch mit Lade­sta­tio­nen für Elek­tro­fahr­zeu­ge ausgestattet.

Anzug und Kra­wat­te sind bei uns kein Muss, im Sozi­al­be­reich geht es etwas locke­rer zu. Wir legen aber den­noch Wert auf ein gepfleg­tes Erschei­nungs­bild, vor allem bei Mandantenkontakt.

50 € Ein­kaufs­gut­schein pro Monat

Fit­ness­stu­dio

Zuschuss zur bAV

30 Tage Urlaub

Ergo­no­mi­scher Arbeitsplatz

Büro-Hun­de

Kos­ten­lo­se Geträn­ke & Snacks

Hybri­des Arbeitsmodell

Respekt­vol­ler Umgang

Events

gute Ver­kehrs­an­bin­dung

Job­bör­se

Aktu­ell sind fol­gen­de Stel­len bei Schwan & Part­ner zu besetzen:

Lei­tung Finanz­buch­hal­tung (m/w/d)
unbe­fris­tet in Vollzeit
10. April 2024
Die Schwan & Part­ner GmbH berät und betreut seit fast 30 Jah­ren sozia­le Ein­rich­tun­gen. Unser Ange­bot umfasst das gesam­te Spek­trum der Bera­tung und Dienst­leis­tung rund…
Team­as­sis­tenz Office Manage­ment (m/w/d)
unbe­fris­tet in Teil­zeit, 16–20 Std.
25. Juli 2022
Die Schwan & Part­ner GmbH berät und betreut seit über 25 Jah­ren sozia­le Ein­rich­tun­gen. Unser Ange­bot umfasst das gesam­te Spek­trum der Bera­tung und Dienst­leis­tung rund…
Bayernletter Banner

Wei­ter­sa­gen:

Nilgün Bürger

Steuerberaterin / Finanzbuchhaltung

Nilgün Bürger ist Dipl. Betriebswirtin (FH), Steuerberaterin und seit 1. Oktober 2022 Leiterin der Finanzbuchhaltung. Zudem ist Sie Gesellschafter-Geschäftsführerin der Steuerberatung Schwan & Partner GmbH StBG. Sie hat mehr als 17 Jahre Erfahrung bei der steuerlichen Beratung von Unternehmen im Gesundheitssektor, Stiftungen und öffentlich-rechtlichen Einrichtungen. Dabei liegt ihr Tätigkeitsschwerpunkt bei der steuerlichen Beratung sowie steuerrechtlichen Spezialfragestellungen gemeinnütziger Einrichtungen. Die Vertretung gegenüber den Finanzbehörden bei Betriebsprüfungen, verbindliche Auskünfte als auch bei Einspruchs- und Klageverfahren gehören ebenso wie die Erstellung von Steuererklärungen /-voranmeldungen, Jahresabschlüssen (kameral, doppisch) und Finanzbuchhaltungen zu Ihrer Kernkompetenz.

Rainer Walk

Heimkostenabrechnung

Rainer Walk ist seit mehr als 20 Jahren im IT-Bereich der Sozialwirtschaft tätig und spezialisierte sich bei einem Software-Hersteller in zahlreichen Kunden-Projekten für diesen Markt. Rainer Walk leitete den Support-Bereich, Schulungen und Seminare. Er koordinierte Entwicklungs- und Programmierungsprojekte. Das softwaregestützte Workflow-Management bei Einrichtungen und Verbänden der freien Wohlfahrtspflege kam als weiteres Fachgebiet hinzu.
Die Schwerpunkte der Arbeit von Rainer Walk liegen in der herstellerunabhängigen strategischen IT-Beratung im Sozialbereich. Seine Tätigkeitsfelder sind das IT-Projekt- und Prozessmanagement und das Business Process Outsourcing (BPO) im Bereich Abrechnung.

Melanie Schwaiger

Geschäftsführerin / Controlling

Melanie Schwaiger absolvierte 2009 bereits während ihres Studiums ein Praktikum bei Schwan & Partner. Nachdem sie ihr betriebswirtschaftliches Master-Studium erfolgreich abgeschlossen hatte, begann sie in den Bereichen Controlling und Pflegesatzwesen des Unternehmens. Schwerpunkte ihrer Tätigkeit sind seitdem die Erstellung von Businessplänen, Wirtschaftlichkeits- und Standortanalysen sowie der Aufbau und die Implementierung von Controllinginstrumenten. Seit 2020 ist Frau Schwaiger Leitung des Geschäftsbereiches Finanz- und Rechnungswesen und 2021 wurde ihr zudem die Leitung des Bereichs Controlling übertragen. 

Seit dem 01.01.2022 ist Melanie Schwaiger Geschäftsführerin von Schwan & Partner.

Edith Pfingstgräf

Projektmanagement

Edith Pfingstgräf ist seit 1999 bei der Schwan & Partner GmbH tätig. Die studierte Diplom-Betriebswirtin (FH) qualifizierte sich berufsbegleitend zur Projektmanagerin IHK. Die Tätigkeitsschwerpunkte von Edith Pfingstgräf liegen im Projektmanagement und Controlling von Pflegeeinrichtungen - die zielorientierte Planung, Steuerung und Information des Unternehmens und seiner Teilbereiche. Edith Pfingstgräf hat umfangreiche Projekterfahrung bei der Implementierung eines Controlling-Systems, der Planung, Eröffnung und Betrieb von Senioreneinrichtungen sowie der Erstellung von Businessplänen und Wirtschaftlichkeitsanalysen.

Maria Lehr

Management

Maria Lehr kam bereits mit Erfahrung als Hauswirtsschafts- und stellvertretende Heimleitung in der Altenhilfe 1995 zur Schwan & Partner GmbH. Als Seniorberaterin waren ihre Tätigkeitsschwerpunkte die Restrukturierung von Verwaltungsabläufen in Einrichtungen der Altenhilfe, die Unterstützung bei der Heimkostenabrechnung sowie die Verhandlung von Investitionskosten. Seit 2020 ist sie Mitglied der Geschäftsleitung und verantwortlich für den Bereich operatives Management. Frau Lehr ist Geschäftsführerin von drei Altenhilfeeinrichtungen.

Julian Braun

Geschäftsführer / Pflegesatzwesen

Julian Braun ist seit 2014 bei der Schwan & Partner GmbH tätig. Der studierte Betriebswirt (M.Sc.) startete im Bereich Controlling und wechselte im Jahr 2016 in die Pflegesatzabteilung. Von da an sammelte er auch Erfahrung im Bereich Management und Beratung als stellvertretende Leitung. 2020 wurde ihm die Leitung des Bereichs Pflegesatzwesen übertragen. Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Verhandlung von Pflegesätzen und in der Analyse betriebswirtschaftlicher Prozesse. Zudem besitzt er die Qualifikation zur Leitung von Pflegeeinrichtungen. 

Seit dem 01.01.2022 ist Julian Braun Geschäftsführer von Schwan & Partner.

Andrea Fischer

Office Management

Andrea Fischer ist ausgebildete Industriekauffrau mit einer Weiterbildung zur praktischen Betriebswirtin. Seit 1999 leitet sie das Office Management von Schwan & Partner und ist verantwortlich für die administrativen Aufgaben. Als Prokuristin und Assistentin der Gesellschafter ist sie mit allen Belangen des Unternehmens und der Mitarbeiter*innen betraut.

Hubert Braun

Management / Pflegesatzwesen

Hubert Braun ist studierter Betriebswirt. Seine berufliche Karriere begann 1990 bei einem großen Wohlfahrtsverband. Dort war er für die betriebswirtschaftliche Beratung und für das Pflegesatzwesen verantwortlich.

Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Controlling sowie im Bereich Pflegesatz für Pflege-, Behinderten- und Jugendhilfeeinrichtungen. 

Er berät soziale Einrichtungen bei Leistungs- und Entgeltvereinbarungen und unterstützt sie bei Schiedsstellenverfahren. Die Begleitung bei Betriebsübergängen, die Erstellung von Businessplänen und Wirtschaftlichkeitsanalysen ist ebenso seine Kernkompetenz.

Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Beratung von Planern und Investoren bei der Projektierung und Realisierung von Senioreneinrichtungen. Hubert Braun ist Mitglied der Landespflegesatzkommission Bayern.

Silvia Josephi

Finanzbuchhaltung

Silvia Josephi ist ausgebildete IT-Kauffrau, geprüfte Bilanzbuchhalterin (IHK) und internationale Bilanzbuchhalterin (IHK). Seit 1995 ist sie bei der Schwan & Partner GmbH für den Aufbau und die kontinuierliche Expansion des Geschäftsbereiches Finanzbuchhaltung in den Bereichen Alten-, Behinderten-, und Jugendhilfe sowie für kommunale Einrichtungen verantwortlich. Ihre Kernkompetenzen liegen in der Übernahme von laufenden Buchhaltungen, Erstellung von Jahresabschlüssen, Ansprechpartnerin für Wirtschaftsprüfer und Steuerberater sowie Implementierung von Kostenrechnungsstrukturen. Im Bereich der Beratung gehören zu ihrer Expertise praxisorientierte Soll-IST-Analysen von Prozessabläufen und Organisationsstrukturen innerhalb der Abteilung Rechnungswesen sozialer Einrichtungen.

Hartmut Joithe

Geschäftsführender Gesellschafter