Fragen & Antworten

»Wie werden die Platzfreihaltegebühren in den Rüstigenbereichen berechnet?
Gibt es dazu eine einheitliche Regelung?«

Die Abrechnung wird von den örtlichen Sozialhilfeträgern derzeit völlig unterschiedlich gehandhabt.
Die Kostenträger rechnen überwiegend nach dem & 12 Abs.5 des Bayerischen Rahmenvertrags ab (gemäß § 79 Abs.1 SGB XII vom 15.6.2004). Danach werden auch die Investitionskosten bei Abwesenheit zu 20 Prozent gekürzt. Einrichtungen berechnen  die Investitionskosten jedoch zu 100 Prozent.
Dies sind wahrscheinlich nur zwei der derzeit gängigen Varianten.

Haben auch Sie Probleme mit dem Abrechnungsystem der Sozialhilfe-Kostenträger?
Schreiben Sie uns eine » Mail, wir werden dann im nächsten BAYERNLETTER auf das Thema näher eingehen.

Bayernletter abonnieren

Möchten Sie den Bayernletter künftig regelmäßig erhalten oder weiterempfehlen?